Märkte nicht so beeindruckend Heute

Die folgenden Ausführungen sind ab 14.40 Uhr, wenn der S & P 500 bis 14,93 Punkte war. Sie unterliegen Basis zu ändern, wie wir heute schließen.

Sie würden denken, es wäre leicht, heute attraktive Kaufkandidaten über zahlreiche Asset-Klassen zu finden. Leider ist dies nicht der Fall. Unsere ETF-Bildschirme derzeit Rang SPY (S & P 500) 28. (von 136), die „Attraktivität“ Optionen bedeutet, zwischen 1 und 27 gewählt, wenn Sie auf die Charts von ETFs 1 bis 27 aussehen, haben sie etwas von einem lauwarmen Blick .

Wir haben eine kleine Ergänzung zu unseren Zuteilungen am 17. April Der S & P 500 an diesem Tag bei 1390,78 geschlossen. Die heutige hoch ist 1391. Neben mehr Überzeugung in den Charts, eine dicht über 1390 wäre ein willkommenes Zeichen sein.

So wie der Nominalwert des S & P 500 vor kurzem nur wenig Fortschritte gemacht hat, unsere technische Checkliste Chancen für eine dauerhafte Wende zu überwachen noch sitzt die Verbesserung nur bei 60% (siehe unten).

Wir sind geneigt, keine Züge heute zu machen. Wenn wir eine gewisse Verbesserung gegen Ende des Tages tun zu sehen, würden alle Käufen auf die Größe unserer Konten klein relativ sein. Das große Bild sieht positiv, aber dies wiederum hat noch einige Arbeit zu tun.

Wie wichtig ist die kommende Buyback Blackout-Periode für Aktien?

Zurückgekaufte To Be gehalten

Corporate – Aktienrückkaufprogramme werden in der Regel in der Warteschleife während der Ergebnissaison führt bis zu fünf Wochen setzen. Mit dem Fleisch der Saison das Ergebnis im April kommen, werden die Rückkauf Blackout – Periode in Kürze beginnen. Als Referenzpunkt im vergangenen Jahr berichtet Alcoa am 8. April; in diesem Jahr Alcoa wird am 11. April Der Text von einem 23. März 2015 (ungefähr vor einem Jahr) kommt zu berichten Bloomberg – Artikel:

„Blackout Zeiten sind auf den Radarschirmen jetzt wegen der Bewertungen, die Länge des Bullenmarktes und der Konsens, dass Rückkäufen ein wichtiger Teil der Hausse gewesen“ Schlanger, Leiter Aktien für Nord- und Südamerika bei Barclays, sagte per Telefon. „Mit dem S & P auf rund 2.100, werden die Leute besser auf mögliche Brüche oder frühere Unterstützungsbereiche sich zu ändern, als sie bei 1.400 waren.“

Was geschah im letzten Jahr?

Die untenstehende Grafik verdeutlicht das Datum der Veröffentlichung für das Jahr 2015 Rückkauf Artikel von Bloomberg. Respektieren unterhalb des Diagramms anekdotische Beweise allenfalls repräsentiert, hatte Bestände Probleme während auf Gewinne im Jahr 2015 sowohl in der Rückkauf Blackout-Periode und Gewinnsaison anheftet.

S & P 500 Trend 2015 vs. 2016

Ist der S & P 500 in besser oder schlechter Form , wie wir in 2016 den Blackout / Gewinn – Periode Kopf? Die Steigung der 200-Tage im Jahr 2015 gleitenden Durchschnitt in den Rückkauf Blackout – Periode Überschrift war bullish. Im Jahr 2016, als der S & P – 500 – 200-Tag hat eine negative oder bearish Steigung. Aus fundamentaler Sicht, die Gewinnerwartungen sind heute niedriger vs. März 2015.

 

Aktien haben eine beeindruckende Fünf-Wochen-Rallye statt, aber wie relevant ist die Bewegung so weit im Rahmen der längerfristigen Trends?

Rückkäufen ‚psychologische Auswirkung

In Anbetracht Rückkäufen einen kleinen Prozentsatz aller Aktien an den wichtigsten US-Aktienindizes gekauft bilden, deren Wirkung und Bedeutung, ist fraglich. Es ist wohl die psychologische Wirkung von Rückkäufen schwerer wiegt als die Angebot und Nachfrage Einfluss zu sagen fair. Aber richtig, falsch, oder gleichgültig, wenn die Marktteilnehmer die Rückkauf Blackout-Periode ist relevant glauben, kann es das Verhalten ändern. Die Märkte sind nicht immer rational Organismen.
Anlage Auswirkungen: Das Gewicht der Beweise

Wenn die Bullen Aktien höher in dieser Woche schieben kann, Beweise für die längerfristigen Aussichten im Zusammenhang beginnt mit einer viel schnelleren Rate zu verbessern. Während Verbesserungen in den letzten 5 Wochen stattgefunden hat, ist die Größe der Verschiebung war bisher relativ zahme. Deshalb ist unser Marktmodell noch nicht für eine Verschiebung zu unserer Mischung aus Aktien, Anleihen, Währungen und Rohstoffe genannt.